Auch in diesem Jahr beteiligt sich die DJK Stopfenheim wieder an der Lauf10! Aktion des Bayerischen Rundfunks, welche die Teilnehmer in 10 Wochen fit für eine Laufstrecke von 10 km macht. Nach der Hälfte der Trainingszeit haben sich die Läufer mit einem kleinen Bergfest belohnt, wobei zuvor ein anspruchsvolles Sondertraining mit Intervall-Läufen, Kraft-Konditionszirkel und Laufspielen absolviert wurde. Höhepunkt der Lauf10!-Fitnessaktion wird der 10 Kilometer Abschlusslauf am 08. Juli 2016 in Wolnzach sein.

Einladung an alle Interessierten zum SCHNUPPERTRAINING

 

Donnerstag, 21.04.2019 um 19:00 Uhr

Samstag, 23.04.2016 um 16:00 Uhr

auf dem DJK Sportgelände in Stopfenheim

 

Bei Fragen gerne per Mail an lauf10(at)djk-stopfenheim.de

oder telefonisch unter 09141 922 611 melden.

 

Wir haben seit heute einen Gau Jugendkönig in unseren Schützenreihen.

Simon Geißlinger hat den Besten Schuß der Jugend im Gau Weißenburg geschossen !

Mit einem abwechslungsreichen Programm rund um die Themen „Laufen und gesunde Ernährung“ hat die Lauf10!-Gruppe der DJK Stopfenheim am vergangenen Freitag und Samstag ein Trainingslager durchgeführt. Die über 60 Lauf10!-Teilnehmer konnten beim Nordic-Walking-Kurs ihre Technik verfeinern, in den Laufparcours ihre Kondition verbessern, bei Chi-Ball und Rehasport Kraft und Gleichgewicht trainieren, sowie beim gemeinsamen Kochen und Grillen die gesunde Art zu Genießen ausprobieren. Höhepunkt der Lauf10!-Fitnessaktion wird der vom Bayerischen Rundfunk veranstaltete 10 Kilometer Abschlusslauf am 03. Juli 2015 in Wolnzach sein.  (Bericht und Fotos von Sabine Wagner)

Die DJK Stopfenheim hat mit sensationell vier Mannschaften am diesjährigen Altmühlfrankenlauf von Thalmässing nach Ellingen teilgenommen. Dank der guten Organisation und Vorbereitung durch Gerhard Dauner hat alles super geklappt. Am Vorabend des Laufs haben wir uns beim traditionellen Nudelessen gestärkt und über mögliche Platzierungen und Laufzeiten gefachsimpelt. Bei der Übergabe an den Wechselstellen waren alle pünktlich da und somit sind alle Mannschaften gut im Ziel angekommen. Die dabei erreichten Platzierungen können sich mehr als nur sehen lassen:
Schüler              Platz 3
Männer              Platz 5
Damen               Platz 7
Gemischte        Platz 20
Herzlichen Dank nochmals an alle Läufer, die mit diesem tollen Ergebnis und der starken Beteiligung unseren Verein und das Dorf super repräsentiert haben.
Wir hoffen, dass alle im nächsten Jahr wieder dabei sind.

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung der DJK Stopfenheim

Hallo Leute,
Skigymnastik machen wir noch bis Ende Februar – auch am kommenden Rosenmontag!
Ab März gibts dann einen neuen Schwerpunkt: „Rücken aktiv“.
  • Mobilisation der Rückenmuskulatur
  • Kräftigungsübungen Rumpfmuskulatur mit Eigengewicht und Kleingeräten
  • Bauchmuskeltraining
Zur Info: Auch Männer haben einen Rücken – sind also sehr herzlich willkommen 😉
Termin bleibt wie gehabt: Montag ab 19:30 Uhr

 

 

am Samstag, den 06. Februar 2016 findet um 17:00 Uhr eine Schnupperstunde zum Thema „Selbstverteidigung“ im DJK-Sportheim in Stopfenheim mit dem Trainer Alex Schmidt vom FC/DJK statt.
An der Schnupperstunde kann jeder (Mann / Frau / Kind) unverbindlich teilnehmen.
An diesem Tag soll geklärt werden:
 
  • Anzahl und ggf. Altergruppen der Interessenten
  • mögliche Termine für einen 10-stündigen Kurs
  • Themenschwerpunkte
  • Anmeldung und Kosten für den Kurs
Da es auch einen praktischen Teil gibt bitte unbedingt Hallenturnschuhe mitbringen.

Zur neuen Saison wird Franz Josef Frey neuer Trainer der DJK Stopfenheim und tritt damit die Nachfolge von Uwe Schulmeister an. Frey ist 32 Jahre alt, verheiratet und wohnt mit seiner Familie in Mannholz bei Pleinfeld. Er hat den Trainerschein und tritt in Stopfenheim seine zweite Trainerstation an. Vor einigen Jahren trainierte Frey bereits den SV Nennslingen und schaffte damals den Aufstieg in die A-Klasse. Nun folgt er in Stopfenheim auf Uwe Schulmeister, der sich nach vier erfolgreichen Jahren verabschiedet hat und künftig seinen Heimatverein FC Kalbensteinberg trainiert.

 

Herzlichen Dank an Uwe für die schöne Zeit und herzlich Willkommen Franz Josef bei der DJK!